Zukunft Energie Fernwärme und Strom aus Abfall

Datum: Montag, 17. Juni 2019
Zeit: 14.30 h
Ort: Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Bazenheid, Zwizachstrasse 26, 9602 Bazenheid

Referent und Gastgeber: Claudio Bianculli, Vorsitzender der Geschäftsleitung

ZAB Bazenheid 2016(26) (1).jpg

Haushalt-  und gewerbliche Abfälle werden in der Schweiz in Kehrichtverbrennungsanlagen (KVA) verbrandt. Einerseits werden die Abfälle im Volumen stark reduziert und hygienisiert, Schadstoffe aus den Rauchgasen konzentriert und separat behandelt, die festen Rückstände aus der Verbrennung, sogenannte Schlacke, aufgearbeitet und umweltgerecht deponiert. Die Abfälle sind Energierohstoffe, d.h. die im Abfall enthaltene Energie wird im Verbrennungsprozess freigesetzt und nutzbar gemacht.

KVA’s sind Heizkraftwerke. Sie nutzen die produzierte Energie nicht nur für den Eigenbedarf sondern konfektionieren sie für die Fernwärme oder zur Erzeugung von elektrischem Strom. Mit der Produktion von Wärme und Strom leistet der Zweckverband Bazenheid (ZAB) einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung.

Prozesswärme wird an verschiedene Industriebetriebe verkauft. In Bazenheid wird Schritt für Schritt ein Fernwärmenetz ausgebaut. Die Stadt Wil prüft derzeit ebenfalls eine Fernwärmeleitung.

Auch wenn das Thema technisch ausgerichtet ist, so ist es für die Teilnehmenden sehr spannend, die Kehrichtverbrennungsanlage zu besichtigen und aus erster Hand zu erfahren, wie Fernwärme und Strom verfügbar gemacht werden.

 

Der Zweckverband Bazenheid lädt alle Teilnehmenden im Anschluss zu einem Apéro ein. Herzlichen Dank zum Voraus.

Anmeldung:  Aus organisatorischen Gründen, bitten wir um eine Anmeldung:  hanspeter.tobler@gmx.ch / 079 507 80 80  oder  cvp60plus@yahoo.com

Anreise: Parkplätze sind in beschränkter Anzahl verfügbar. Soweit möglich sollten sich Fahrgemeinschaften bilden.

 

Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für offen gebliebene Fragen zur Verfügung. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und weder an den Jahrgang noch an parteiliche Sympathien gebunden. Nehmen Sie Bekannte, Freundinnen und Freunde mit.

Auf eine zahlreiche Zuhörerschaft freuen sich der Referent und die Arbeitsgruppe des regionalen Forums CVP 60+ www.cvp-wil–untertoggenburg.ch. Kontakt per E-Mail: cvp60plus@yahoo.com.